Produkte von Janur

Janur

JANUR Premium Kokosblütenzucker

Gründerin Vivien Vogt: "2014 ahnte ich noch nicht, dass sich aus einem Dschungeltrip mal ein so großartiges Projekt ergeben würde. Ich war mit einem meiner indonesischen Freunde unterwegs zu seiner Familie in der Abgeschiedenheit der Berge Javas. Sein Großonkel lebe dort sehr zurückgezogen mit seiner Familie ausschließlich von der sehr aufwendigen Ernte des Kokosblütenzuckers, wie er mir sagte". So begann all das, was hinter dem Premium Kokosblütenzucker JANUR steckt und dieses faszinierende Produkt ausmacht.

JANUR hat das Ziel, 80 % der Wertschöpfung des Produktes auf Java zu belassen: neben dem eigentlichen Produkt, dem Kokosblütenzucker, und dessen Herstellung, kommen auch die Verpackung, alle Materialien und Rohstoffe von lokalen Farmern vor Ort.

Der Geschmack von JANUR Kokosblütenzucker

JANUR Kokosblütenzucker ist einzigartig - je nach Ernte eine Mischung aus Karamellbonbon mit malzigen Komponenten und manchmal auch einem Hauch von Curry, aber immer vollmundig, zartschmelzend mit einer hohen Restfeuchte. Kokosblütenzucker ist ein echter Alleskönner in der Küche und hat geschmacklich so gar nicht mit der Kokosfrucht zu schaffen. Auch mit dem handelsüblichen Raffinadezucker ist er nicht vergleichbar.

Wie normaler Rohrzucker wird JANUR Kokosblütenzucker zum Süßen von Speisen und Getränken verwendet. Gerade in asiatischen Gerichten bildet Kokosblütenzucker einen wunderbaren Gegenpol zu süß-sauren Soßen oder Chili.

janur-mit-familie_1280x720

Aber was ist Kokosblütenzucker eigentlich?

Kokosblütenzucker ist eine Zuckersorte, die aus dem Saft unterschiedlicher Palmenarten hergestellt wird. Je nach Region werden hierfür unterschiedliche Palmen verwendet, unter anderem eben auch die Kokospalme (lat. Cocos nucifera). 

Zur Zuckergewinnung wird der Nektar (Palmsaft) aus der Blüte der Palme gewonnen und zu einem Sirup eingekocht. Der Sirup wird anschließend weiter verkocht, bis sich Zuckerkristalle ausbilden und sich eine klebrige Masse bildet. Nachdem dieser Zuckerkuchen abgekühlt ist wird er als Block, zu Stücken zerschlagen oder gerieben verkauft.

Gesundheitliche Aspekte

Kokosblütenzucker ist nicht gesünder oder ungesünder als andere Zucker. Er ist kalorienreich und ist genauso schlecht für die Zähne wie normaler Haushaltszucker. Allerdings ist der durch seinen natürlichen Herstellungsprozess ist reich an Nährstoffen, Mineralien und Spurenelementen.

Der größte Vorteil von Kokosblütenzucker ist allerdings sein niedriger Glykämischer Index (GI oder Glyx) von ungefähr 35 bis 40 und zeigt damit eine geringere blutzuckersteigernde Wirkung als unser "normaler" Haushaltszucker (GI 65-70) oder Trauben- bzw. Malzzucker (GI 100 - 110).

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kokosblütenzucker - 120 g Bambus Dose
Kokosblütenzucker (Java) in Bambus-Dose
Inhalt 120 g (8,25 € * / 100 g)
9,90 € *
Cashew mit Zimt-Kokosblütenzucker - 110 g Beutel
Cashew mit Zimt-Kokosblütenzucker
Inhalt 110 g (5,36 € * / 100 g)
5,90 € *
Cashew mit Curry-Kokosblütenzucker - 110 g Beutel
Cashew mit Curry-Kokosblütenzucker
Inhalt 110 g (5,36 € * / 100 g)
5,90 € *
Kokosblütenzucker-Currypulver - 65 g Glas
Kokosblütenzucker-Currypulver
Inhalt 65 g (13,69 € * / 100 g)
8,90 € *
Kokosblütenzucker (Premiumqualität)
Kokosblütenzucker (Premiumqualität)
Inhalt 250 g (2,76 € * / 100 g)
ab 6,90 € *
Gerösteten Sesam - 180 g Beutel
Sesam mit Kokosblütenzucker geröstet - 180 g...
Inhalt 180 g (3,28 € * / 100 g)
5,90 € *
Zuletzt angesehen
Versandpartner und Zahlungsarten